Bis bald Kiwiland!

english version

Neuseeland ist rum – für die letzten Monate war das Land am anderen Ende der Welt meine neue Heimat. Mehr Südinsel als Nordinsel. Etwas ungleichmäßig, doch das war im Endeffekt auch gut so. Ich habe mir mal gedacht, dass ich eine kleine Zusammenfassung schreibe, welche Sachen mir besonders gefallen haben. Continue reading Bis bald Kiwiland!

Allein auf einem Gipfel

english version

Die Gegend um Mount Cook begeistert mich schon seit meinem ersten Besuch dort, weshalb es mich dort immer wieder hin zurücktreibt. Das Tal umrundet von Gletschern, rauhen Bergspitzen und diese Farbvielfalt ist einfach einzigartig! Als ich die letzten Tage dort war, bin ich mit einem anderen Ziel hingegangen: Ich wollte eine Nacht auf einem Berg campen – Sterne, Sonnenauf- sowie den Sonnenuntergang fotografieren. Beim zweiten mal hat es dann geklappt!
Continue reading Allein auf einem Gipfel

Mt. Cook | Mueller Hut

english version

Die Mueller Hut – eine der schönsten Wanderungen die ich bisher gemacht habe. Beginnend mit 2.200 Stufen und anschließender Wanderung über Geröll- und Schneefelder, liegt sie auf 1.750 m und bietet ein 360° Panorama über die umliegenden Berge und Gletscher.
Continue reading Mt. Cook | Mueller Hut

Mt. Cook | Hooker Valley

english version

Der Mount Cook – Neuseelands höchster Berg mit 3.754 m überthront alles andere im Mount-Cook-Nationalpark. Etwa 140 Berge mit einer Höhe von 2.000 m sind dort auf einer Fläche von 707 km² verteilt. Rund 40 Prozent des Parks ist vergletschert. Alleine diese Eckdaten klingen nach einer spektakulären Landschaft, weshalb wir Anfang Januar einen 5 Tages Trip in die Region machten – und enttäuscht wurden wir nicht!
Continue reading Mt. Cook | Hooker Valley