HongKong | Stanley & in den Straßen von HK

english version

So langsam werden meine Tage hier immer ungeplanter, ich gehe aus dem Haus ohne Ahnung zu haben wohin es geht. Wenn einer meiner Mitbewohner eine Idee hat schließe ich mich an oder wir gehen zusammen planlos los – finde ich aber eigentlich ganz schön. Ganz ohne Stress und ohne den Hintergedanken sich Sachen anschauen zu müssen, durch eine fremde Stadt zu laufen. Dabei entdeckt man meistens die schönsten Dinge, sei es kleine Cafes in irgendwelchen Hintergassen, weil man sich (mal wieder) verlaufen hat oder einfach interessante Menschen, die irgendwo am Straßenrand hocken.

Der Tag begann mit einer Busfahrt auf die Südseite von HK Island direkt ans Meer – nach Stanley und mit einem totalen Kontrastprogramm zur überlaufenen, hektischen Stadt.

IMG_0320

IMG_0330

Das Haus zur rechten – das Murray House und der Pier – Blake Pier, stehen erst seit kurzem dort. Beide Bauten wurden Stück für Stück abgebaut und in Stanley erneut aufgebaut. Der Pier musste aufgrund Landgewinnung weichen und wo das Murray House einst stand, steht heute der Bank of China Tower.

IMG_0325

IMG_0328

Überall entlang dem Küstenstreifen fanden sich kleine Buchten mit herrlichen Sandstränden und wenigen Leuten. Von der ganzen Hektik und dem Lärm der Stadt war hier nichts mehr von zu spüren. Und hier ist jetzt vielleicht auch ein Nachteil der “planlos durch die Stadt laufen Geschichte.” Da ich beim Verlassen des Apartments natürlich nicht wusste, dass ich in Stanley lande, hatte ich weder Basehose noch Handtuch dabei.

IMG_0332

IMG_0345

IMG_0347

IMG_0350

IMG_0357

IMG_0354

In Stanley gab es dann noch einen Markt mit allen möglichen Dingen, die der Mensch nicht braucht. Unter Anderem Tshirts bis zu Größe XXXXXXXL. Wahrscheinlich sprechen sie damit einen der vielen Amerikanischen Touristen an, einen Asiaten der diese Größe braucht muss es erstmal geben ;)

IMG_0358

IMG_0359

Nach dem kleinen Ausflug nach Stanley ließ ich mich noch ein bisschen mit der Kamera in der Hand durch die Straßen Hongkongs treiben. Ein paar unkommentierte Impressionen:

IMG_0391

IMG_0383

IMG_0440

IMG_0426

IMG_0464

IMG_0428

IMG_0469

IMG_0484

IMG_0475

IMG_0476

IMG_0481

IMG_0480

IMG_0489

Beim Überwechseln auf HK Island mit der Star Ferry sprachen mich diese Touristen an. Ich nehme an sie haben das erste mal in ihrem Leben einen Europäer gesehen, denn sie alle wollten ein Bild mit mir. Irgendwie schon ein komisches Gefühl :D

IMG_0408

Über eine Fotoseite im Internet lernte ich bei einem Foto Meet Up an der Tsim Sha Tsui Promenade Monica aus Norwegen kennen und wir zogen zusammen mit anderen Fotografiebegeisterten durch HK und machten ein paar Nachtaufnahmen. Ich kannte zwar schon alle Spots aber naja, doppelt hält besser :)

IMG_0509

IMG_0548

IMG_0497

IMG_0557

IMG_0554

IMG_0555

IMG_0533

IMG_0532

IMG_0561

Und zu guter Letzt: Der Ausblick von dem Balkon in unserem Apartment. Mega geil, sieht aus wie in einem Comic und es ist echt immer wieder schön abends ein paar Minuten dort draußen zu sitzen.

IMG_0305

Am Samstag werde ich mit dem französischen Paar aus meinem Apartment eine Wanderung im Shek O Nationalpark machen, den Dragon’s Back Trail – eine knapp 6 stündige Wanderung über Berge von Dorf zu Dorf mit super schönen Stränden – und dieses mal auch mit Badehose.
Dann gibts auch wieder neue Bilder und einen neuen Beitrag. :)

Advertisements

Published by

Daniel Ernst

26 year old self taught photographer. Currently travelling around the world; at the moment New Zealand.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s